Gesendet:                       Freitag, 08. November 2013 11:50

An:                                  fbm@bmvit.gv.at; maria.kubitschek@bmvit.gv.at; herbert.zulinski@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; alois.stoeger@bmg.gv.at; buero.berlakovich@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; marianne.bernold@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; gabriela.moser@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; gerald.zelina@teamstronach.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Beschwerde über den Fluglärm im 23. Bezirk - Verkehrsministerium für Flugverkehr unzuständig?!

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Auch heute wieder dröhnen schwere Flugzeuge wie die AUA-Maschine nach New York in nur 2 km Höhe über das dicht besiedelte Liesing:

 

Neben der Schädigung der Lebensqualität und Gesundheit unnötig vieler Menschen ist auch die Art und Weise, wie hier mit den Protesten dagegen umgegangen wird, mehr als beschämend. Eine der Höhepunkte sind sicher die Aussagen aus dem Verkehrsministerium, dass man dort gar nicht für Flugrouten zuständig sei, sondern die Austro Control. Dass die Austro Control eine weisungsabhängige nachgeordnete Dienstelle des Verkehrsministeriums ist, deren Aufgabe es wohl kaum sein kann, die politische Verantwortung dafür zu übernehmen, nach welchen Kriterien Flugrouten optimiert werden, ignoriert man scheinbar geflissentlich. Schließlich kann man sich ja bei der Austro Control auf Grund des Machtgefälles, das auch in der Vergabe der Vorstandsposten sichtbar wird, nicht ernsthaft dagegen verwehren, die Schuld für die unnötige Maximierung der negativen Auswirkungen des Flugverkehrs übernehmen zu müssen.

Mit freundlichen Grüßen