Gesendet:                       Mittwoch, 09. April 2014 10:20

An:                                  fbm@bmvit.gv.at; harald.schitnig@bmvit.gv.at; herbert.zulinski@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; alois.stoeger@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; marianne.bernold@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; gerald.zelina@teamstronach.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Nächtliche Weckflüge um 2 Uhr in der Früh über Wien 23

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Heute Nacht ab ca. 2:00 Uhr früh wurde ich durch ein sehr lautes Propellerflugzeug geweckt, welches mehrmals sehr niedrig über mein Haus flog ! Wie ich recherchiert habe, handelt es sich dabei um Vermessungsflüge des Flughafens !!!

Wie kann man sämtliche gesetzliche Regelungen diesbezüglich umgehen ?!?!? Ich ersuche, dass dies umgehende eingestellt wird !

mfg