Gesendet:                       Montag, 26. Mai 2014 22:56

An:                                  fbm@bmvit.gv.at; Petra.Grabner-Zeleny@bmvit.gv.at; Zulinski Herbert; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; alois.stoeger@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; marianne.bernold@gruene.at; Maria Vassilakou; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; gerald.zelina@teamstronach.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Beschwerde über den Fluglärm im 23. Bezirk

 

 
Sehr geehrte Damen und Herren!
 
Heute Nachmittag haben wieder tieffliegende Bomber über Mauer die Freude an der Gartenarbeit vermiest.
Es gibt eben Leute die mit ehrlicher Arbeit ihr Geld verdienen und solche die mit Ellbogentechnik und Kopf in den Sand stecken sich hinaufarbeiten.

Zur zweiten Gruppe scheinen Politiker zu gehören die auf kosten der Anrainer mit Fluglärm und Feinstaub das Leben zur Qual machen.

Von anderen unnötigen Lärmquellen die in den letzten zwei Jahren über uns hereingebrochen sind ganz zu schweigen.

Ich beschwere mich über den unzumutbaren Fluglärm in Liesing und ersuche um die unverzügliche Einhaltung der Luftverkehrsregeln, welche die Vermeidung von unnötigem Fluglärm - insbesondere über dicht besiedelten Gebieten wie Liesing - vorschreiben!

Weiters fordere ich auch die vollständige Rücknahme der seit 2004 über Liesing gelegten Flugrouten, die entgegen allen Versprechungen zu einer massiven Beeinträchtigung der Lebensqualität und Gesundheit von 100.000 Betroffenen führen und zu denen es genug Alternativen mit um Größenordnungen weniger Betroffenen gibt!

ein Wutbürger
Smerdu Anton
Schlimekgasse 9A
1230 Wien

mfG