Gesendet:                       Mittwoch, 02. Juli 2014 18:00

An:                                  fbm@bmvit.gv.at; Petra.Grabner-Zeleny@bmvit.gv.at; herbert.zulinski@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; alois.stoeger@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; gerald.zelina@teamstronach.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Beschwerde ueber den Fluglaerm im 23. Bezirk

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich beschwere mich ueber den unzumutbaren Fluglaerm in Liesing und ersuche um die unverzuegliche Einhaltung der Luftverkehrsregeln, welche die Vermeidung von unnoetigem Fluglaerm - insbesondere ueber dicht besiedelten Gebieten wie Liesing - vorschreiben!

Weiters fordere ich auch die vollstaendige Ruecknahme der seit 2004 ueber Liesing gelegten Flugrouten, die entgegen allen Versprechungen zu einer massiven Beeintraechtigung der Lebensqualitaet und Gesundheit von 100.000 Betroffenen fuehren und zu denen es genug Alternativen mit um Groessenordnungen weniger Betroffenen gibt!

 
Es ist wirklich unglaublich, diese Verantwortungslosigkeit der Politiker. Rücksichtslos werden weiter über dicht besiedeltes Gebiet extrem tief und laut die schweren AUA Brummer geschickt,

um 10Uhr30, 10.33, 10.40. Natürlich gings auch schon wieder in der Früh kurz nach 7h los.......besonders laut die um 7.33, 7.36, weiter 7.38, auch das Mittagessen wird einem vergällt durch laute Flieger... 12.16.........12.59. .........   Terrasse und Garten kann man nicht mehr genießen, nichtmal mehr durch die Lärmschutzfenster blickend, da kommt nur Wut auf.

Nur schönreden und beschwichtigen, das können Sie mit uns nicht machen. Es ist wissenschaftlich belegt, dass dieser Lärm gesundheitsschädlich ist und somit auch extrem teuer wird.

Es müssen endlich rücksichtsvollere intelligente Routen geflogen werden und mit Scheinausreden lassen wir uns nicht mehr betrügen.

 

mfG