Gesendet:                       Donnerstag, 03. Juli 2014 08:18

An:                                  fbm@bmvit.gv.at; Petra.Grabner-Zeleny@bmvit.gv.at; herbert.zulinski@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; alois.stoeger@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; gerald.zelina@teamstronach.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Liesing ist seit 2004 Lärmzone

 

Dass sich der Flugverkehr ausweitet war schon anzunehmen und, dass die Fluglobby stark ist war auch klar, aber musste man wirklich damit rechnen, in einer Entfernung von 25 Km vom Flughafen, und mitten in einem ruhigen Wohngebiet plötzlich mit einer Abflugstrecke belegt zu werden. Einer Strecke die kilometerlang über das bevölkerungsreichste Gebiet Österreichs führt und rücksichtslos durchgedrückt wurde um den Flugverkehr zu erleichtern?

Mussten wir wirklich damit rechnen, dass von einem Tag auf den anderen die Flieger im Tiefflug über unsere Dächer donnern?