Gesendet:                       Sonntag, 27. Juli 2014 21:45

An:                                  fbm@bmvit.gv.at; Petra.Grabner-Zeleny@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; alois.stoeger@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; vac@volksanwaltschaft.gv.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Beschwerde über den Fluglärm im 23. Bezirk am Samstag Morgen, 26. Juli 2014

 

Wichtigkeit:                   Hoch

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich beschwere mich über den unzumutbaren Fluglärm in Liesing am Samstag, den 26. Juli 2014, bereits kurz nach 7.00 Uhr früh einsetzend mit einer Serie von Überflügen mit Schallpegeln zwischen 75 und 80 dB!!! Damit wurde unsere Nachtruhe so nachhaltig gestört, dass weiterer Schlaf unmöglich wurde.

Auf der Seite der DFLD-Lärmmessung können Sie Flugfrequenz und Pegel nachvollziehen.

Ich ersuche um die selbstverständliche und unverzügliche Einhaltung der Luftverkehrsregeln, welche die Vermeidung von unnötigem Fluglärm - insbesondere über dicht besiedelten Gebieten wie Liesing - vorschreiben!

Weiters fordere ich auch die vollständige Rücknahme der seit 2004 über Liesing gelegten Flugrouten, die entgegen allen Versprechungen zu einer massiven Beeinträchtigung der Lebensqualität und Gesundheit von 100.000 Betroffenen führen und zu denen es durchaus Alternativen mit um Größenordnungen weniger Betroffenen gibt!