Gesendet:                       Montag, 13. Oktober 2014 00:42

An:                                  fbm@bmvit.gv.at; Petra.Grabner-Zeleny@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at; erich.valentin@spoe.at; info@austrocontrol.at; alois.stoeger@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; vac@volksanwaltschaft.gv.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Re: Beschwerde über den Fluglärm im 23. Bezirk

 

Sehr geehrter Herr Bundesminister!
Sehr geehrter Herr GR Valentin!
Sehr geehrte Damen und Herren!

So sieht bei uns in Liesing wieder einmal ein sonst so schöner friedlicher Sonntag Nachmittag aus! Bitte beachten Sie, dass die hier gezeigten Messungen des Lärms der Überflüge in dB(A) gezeigt sind und das Störpotential wegen der im Fluglärm inkludierten niederen Frequenzen leider wesentlich höher ist! Der Fluglärm ist der dominante Lärm in unseren Gärten, man wird immer wieder aus einer relativen Ruhe herausgerissen, was nachweisbar gesundheitsschädlich ist.

Der Aussage von Herrn GR Valentin, der Fluglärm würde weniger stören, weil weniger Beschwerden bei der "Hotline" einlangen, widersprechen diese und andere Beschwerden, die nicht in das vorgesehene unbequeme Formular hineingepresst wurden!

Seit mehr als 10 Jahren ersuchen wir die verantwortliche Politik (im BMVIT), diese völlig unnötige  "Schönwetterflugroute" über dicht besiedeltes Gebiet  einzustellen. Ich wiederhole hiermit dieses Ersuchen.

Mit höflichen Grüßen,