Gesendet:                       Samstag, 06. Dezember 2014 12:36

An:                                  alois.stoeger@bmvit.gv.at; herbert.kasser@bmvit.gv.at; ursula.zechner@bmvit.gv.at; elisabeth.landrichter@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; sabine.oberhauser@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; vac@volksanwaltschaft.gv.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Advent unter Flugangriffen

 

Advent, die stille Zeit. Leider nicht für die, die das Pech haben im Bereich der Begehrlichkeiten des Flughafens zu leben. Den ganzen Tag wird schon wird über dem Gebiet gestartet wo die meisten Menschen auch was davon haben. Die Bürger sind zweitrangig wenn man dem Flughafen irgendeinen Gefallen tun kann. Gnadenlos wird in das Leben und in die Rechte der armen Menschen eingegriffen die nicht vorausgeahnt haben dass sogar über das dichtest besiedelte Gebiet Österreichs eine Abflugstrecke gelegt wird.