Gesendet:                       Sonntag, 18. Jänner 2015 16:13

An:                                  alois.stoeger@bmvit.gv.at; herbert.kasser@bmvit.gv.at; ursula.zechner@bmvit.gv.at; elisabeth.landrichter@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; sabine.oberhauser@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; vac@volksanwaltschaft.gv.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Sonntagsruhe in Liesing

 

Bei einem kleinen Spaziergang kann man die Flugzeuge zählen die in endloser folge über Wien donnern. Von den Hügeln rund um Wien kann man sehen wie eines nach dem anderen in Schwechat startet und direkt auf das dich besiedelte Stadtgebiet zusteuert.

 

Natürlich ist völlig auszuschließen, dass irgendjemand ernsthaft glaubt, dass das eine umweltschonende Methode ist den Flugverkehr eines Großflughafens abzuwickeln. Umso beleidigender ist es, dass wir für so blöd gehalten den Verantwortlichen genau das abzunehmen. Es wird uns erklärt, dass eine Abflugstrecke, die kilometerweit über Wien führt, zur Minimierung der Fluglärmbetroffenen beiträgt.

 

So werden wir nicht nur zugedröhnt sondern auch noch für blöd verkauft.  Unsere Volksvertreter lachen wahrscheinlich noch herzlich darüber, denn die glauben ja ohnehin, dass sie uns erzählen können was sie wollen.