Gesendet:                       Sonntag, 01. Februar 2015 15:31

An:                                  alois.stoeger@bmvit.gv.at; herbert.kasser@bmvit.gv.at; ursula.zechner@bmvit.gv.at; elisabeth.landrichter@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; sabine.oberhauser@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; vac@volksanwaltschaft.gv.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Wochenende unter Flugzeugdonner

 

Dauernde Überflüge mit Lärmspitzen von über 70 dB verschönen den Liesingern das Wochenende. Aber nicht nur die Menschen in Liesing sondern auch tausende Niederösterreicher werden von der Abflugstrecke, die kilometerweit über das dichtest besiedelte Wohngebiet führt, täglich malträtiert. Da die Abflugstrecke Liesing  momentan die kürzeste Verbindung vom Flughafen in Richtung Westen und Norden darstellt, ist sie sehr beliebt und wird entsprechend gerne frequentiert. Wie es den Menschen geht, die unter ihr wohne, ist den Herrn der Lüfte ja egal.

 

Wenn das die Methode ist, möglichst viele Menschen von den Belastungen des Fluglärms zu verschonen, dann kommt das einer Bankrotterklärung der Umweltpolitik gleich.