Gesendet:                       Donnerstag, 08. Oktober 2015 22:00

An:                                  alois.stoeger@bmvit.gv.at; herbert.kasser@bmvit.gv.at; ursula.zechner@bmvit.gv.at; elisabeth.landrichter@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; sabine.oberhauser@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; manfred.juraczka@wien.oevp.at; roman.stiftner@oevp-wien.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; maria.vassilakou@gruene.at; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; vac@volksanwaltschaft.gv.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Beschwerde über den nächtlichen Fluglärm im 23. Bezirk und die falschen Behauptungen aus dem Büro der Wiener Umweltstadträtin Mag. Sima

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Entgegen den Behauptungen aus dem Büro der Wiener Umweltstadträtin, wird so gut wie jeden Tag bis weit nach 21 Uhr über Liesing gestartet. Das angebliche Nachtflugverbot ist also frei erfunden. Zum Vergleich

Zitat  aus dem Mail an die BI Liesing vom 24.9.2015: „Von 21:00 Uhr bis 07:00 Uhr ist in Wien (ausgenommen einer Flugroute nahe Eßlings und Notfällen) ein "Nachtflugverbot" in Kraft.“ 

Die Realität seit 2004: Dröhnende Starts die auch direkt über Wiener Stadtgebiet gehen und dieses mit einem Kilometer-breiten Lärmgürtel überziehen (die südliche Stadtgrenze verläuft bei der Ketzergasse bzw. etwas weiter südlich) – ein Beispiel von vielen am 8.10.2015:

 

Dazu kommen dann noch Flugzeuge die einfach so direkt über Wien fliegen:

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen