Gesendet:                       Sonntag, 20. Dezember 2015 17:47

An:                                  alois.stoeger@bmvit.gv.at; herbert.kasser@bmvit.gv.at; ursula.zechner@bmvit.gv.at; elisabeth.landrichter@bmvit.gv.at; wolfgang.papesch@bmvit.gv.at

Cc:                                   werner.faymann@spoe.at; buergermeister@magwien.gv.at; kontakt@ullisima.at; sabine.oberhauser@bmg.gv.at; service@lebensministerium.at; obu@lebensministerium.at; erich.valentin@spoe.at; gerald.bischof@spoe.at; gernot.bluemel@oevp.at; Ernst.Paleta@wien.oevp.at; roman.schmid@fpoe-wien.at; doris.bures@spoe.at; christian.deutsch@spoe.at; ruediger.maresch@gruene.at; tarik.darwish@gruene.at; Maria Vassilakou; georg.willi@gruene.at; eva.glawischnig-piesczek@gruene.at; toni.mahdalik@fpoe.at; gerhard.deimek@fpoe.at; info@teamstronach.at; matthias.strolz@parlament.gv.at; michael.schiebel@neos.eu; anna.kreil@neos.eu; vac@volksanwaltschaft.gv.at; info@austrocontrol.at; liesing@fluglaerm.at

Betreff:                           Beschwerde ueber den Fluglaerm im 23. Bezirk

 

 
Sehr geehrte Damen und Herren!
Zuerst möchte ich mich der Meinung von Fr. Aschenbrenner-Faltl ,was die Berichterstattung mit Herrn LH.Pröll über den Flughafen Schwechat betrifft,voll anschließen. Das ist so eine Verblödung derBevölkerung und entspricht überhaupt nicht den Tatsachen wie fast alles was vom Flughafen kommt.

Weiters protestiere ich gegen die Silvesterrundflüge der Aua über Wien.Erstens ist das Flugbeschränkungsgebiet und zweitens ist es nicht notwendig oder von der Bevölkerung gewünscht,Menschen mutwillig zu gefährden.Es gehören Menschen und keine von Parteien gesteuerten Automaten an die Regierung.Aber man kann halt nur wählen was da ist.

 
Ich beschwere mich ueber den unzumutbaren Fluglaerm in Liesing und ersuche um die unverzuegliche Einhaltung des Luftfahrtgesetzes, welches die Minimierung der Anzahl der von Fluglaerm betroffenen Personen vorschreibt21

Weiters fordere ich auch die vollstaendige Ruecknahme der seit 2004 ueber Liesing gelegten Flugrouten, die entgegen allen Versprechungen zu einer massiven Beeintraechtigung der Lebensqualitaet und Gesundheit von 100.000 Betroffenen fuehren und zu denen es genug Alternativen mit um Groessenordnungen weniger Betroffenen gibt!

 
Smerdu Anton
Schlimekgasse 9A
1230 Mauer bei Wien

mfG